Hinterlassen, was bleibt

Was bleibt nach meinem Tod? Was geschieht mit meinem Vermögen? In wessen Hände geht es? Möchte ich mich auf das gesetzliche Erbrecht verlassen oder meinen Nachlass nach eigenen Vorstellungen gestalten? Mit einem Testament, das die Menschen bedenkt, die mir wichtig sind, oder soziale und kulturelle Anliegen berücksichtigt, die mir am Herzen liegen? Zu wissen, dass das eigene Vermögen auch nach dem Tod noch im eigenen Sinne weiter wirken kann, ist für viele Menschen ein schöner Gedanke.

Über die gesetzliche Erbfolge hinaus, können Sie selbstständig über Ihr Vermögen bestimmen und Ihren Nachlass oder Teile davon einem wohltätigen Zweck zugutekommen lassen, der Ihnen besonders am Herzen liegt. Mit einer testamentarischen Berücksichtigung der Kulturstiftung Kölner Dom leisten Sie einen wertvollen Beitrag zum Erhalt der kulturellen Vielfalt des Kölner Domes und hinterlassen somit nachfolgenden Generationen eine kulturelle Zukunft.

Selbstverständlich nehmen wir uns darüber hinaus gerne Ihren testamentarischen Verfügungen an. Der Vorstand der Kulturstiftung Kölner Dom, ist für die Verwaltung Ihres Nachlasses verantwortlich und stellt sicher, dass Ihr Erbvertrag auch in Ihrem Sinne ausgeführt wird. Sie können sich vorstellen, die Kulturstiftung Kölner Dom mit Ihrem Vermächtnis zu unterstützen? Kommen Sie gerne auf uns zu und wir vereinbaren ein unverbindliches Gespräch, um Ihr Anliegen und Ihre Fragen zu klären.